Kurzinformation

Die Initiative „Helfen bevor’s zu spät ist!“ hat zum Ziel, vor allem Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Dies erfolgt einerseits durch die Übernahme personenbezogener Therapiekosten, andererseits durch Präventionsarbeit an Wiener Schulen. Durch die ergänzende Präventionsarbeit sollen Kinder und Jugendliche sensibilisiert und befähigt werden, rechtzeitig für sich aber auch für andere Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Helfen bevor’s zu spät ist!

gesponsert von Othmar Fetz

  • 20.000,-

    Spendenziel
  • 0,-

    Bereits gespendet
  • 170

    Verbleibende Tage
  • Target Goal

Raised Percent :
0%
Minimum amount is € Maximum amount is € Put a valid number
Wien Gloriette, Österreich

Othmar Fetz

5 Kampagnen | 0 Lieblingskampagnen

See full bio

Informationen zur Kampagne

Auch wenn Wien zu den lebenswertesten Städten der Welt gehört, gibt es unter dem Glanz der schillernden Oberfläche viele kleinere und größere Schicksale, die unsere Solidarität und Unterstützung bitter nötig haben. Die Möglichkeit öffentlicher Unterstützung ist groß und doch gibt es Familien und Kinder, die dringend auf Hilfe angewiesen sind.
Unsere Gelder kommen erst zum Einsatz, wenn öffentliche Fördermittel nicht greifen oder deren Auszahlungen zu lange dauern.

Mit der Initiative „Helfen bevor’s zu spät ist!“ möchten wir neben der Hilfe für in Not geratene Kinder und Jugendliche, vor allem auch Geldmittel für die Präventionsarbeit an Wiener Schulen und sozialen Einrichtungen zur Verfügung stellen.
Die Wiener Schulen und deren Elternvereine leisten großartige Arbeit und dabei möchten wir diese unterstützen. Typische Präventionsprogramme, die wir fördern, sind z.B. „Mein Körper gehört mir“ und „Safer Internet“.
Soziale Einrichtungen haben sich auf bestimmte Themenkreise spezialisiert und bieten gezielt Betreuung und Hilfe an. Leider können die Erziehungsberechtigen bedürftiger Kinder und Jugendlicher die damit verbundenen Kosten nicht immer aufbringen. Um trotzdem die professionelle Unterstützung dieser Institutionen in Anspruch nehmen zu können, übernehmen wir je nach Bedarf personenbezogen die entstehenden Kosten. Durch Ihre Spende helfen Sie uns, diese Vorhaben zu realisieren.

Spenden Sie bevor’s zu spät ist!

Projektcode: N4X

Lions Club Wien Gloriette

Walter Tesch
Präsident 2023/24

www.wien-gloriette.lions.at